Alsterloge Hamburg

Die Wiege der Initiative, wie am Namen unschwer zu erkennen ist. Und nein, wir haben nichts mit Freimaurerei zu tun. Die Geschichte zu unserer Namensgebung beruht vielmehr darauf, dass wir nach einem Begriff gesucht haben, der eine gewisse Exklusivität ausstrahlt.

Die Logen dieser Welt sind in der Vergangenheit zumeist einer männlichen Klientel vorbehalten worden. Zudem gibt es zum Beispiel auch im Theater Logen, die einen sehr guten Blick aus einem geschütztem Raum heraus ermöglichen. Das hat uns gut gefallen und wir hatten den ersten Bestandteil des Namens. Die Alster haben wir als Hommage an unsere wunderschöne Stadt gewählt. Im Nachgang haben wir auch noch herausgefunden, dass in der chinesischen Mythologie das Wasser als stärkstes Element gilt, denn es verändert mit Nachdruck und durch steten Prozess alles- auch schön!

HamburgBild: mondputzer / pixelio.de

In Hamburg leben und arbeiten wir fast direkt an der Alster und steuern von hier aus die vielfältigen Formate der ALSTERLOGE.